1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Saisonstart mit bis zu 1600 Fans

  6. >

TuS N-Lübbecke freut sich über neue Freiheiten beim ersten Bundesliga-Spiel

Saisonstart mit bis zu 1600 Fans

Lübbecke

Für die passende Atmosphäre ist gesorgt: Der TuS N-Lübbecke kann sein erstes Saisonspiel in der Handball-Bundesliga am 9. September vor bis zu 1600 Zuschauern bestreiten. Alle Sitzplätze dürfen belegt werden.

Von Alexander Grohmann

Beim Spielothek-Cup war nur eine Tribünenseite geöffnet, zum Saisonstart können sich die Zuschauer wieder überall verteilen. Der TuS N-Lübbecke (Foto: Leos Petrovsky) darf am 9. September alle 1600 Sitzplätze belegen. Foto: Alexander Grohmann

Die neue Coronaschutzverordnung macht es möglich: Der TuS N-Lübbecke darf zum Saisonauftakt in der 1. Handball-Bundesliga gegen den Bergischen HC am Donnerstag, 9. September, mit bis zu 1600 Zuschauern planen.

„Das ist die Anzahl der Sitzplätze, die wir hier in der Kreissporthalle zur Verfügung haben“, erklärt Geschäftsführer Torsten Appel. „Die aktuelle Schutzverordnung besagt, dass wir alle Sitzplätze belegen dürfen. Die Gäste dürfen Schulter an Schulter sitzen. Der Einlass ist ebenfalls unkompliziert und erfolgt bei Erwachsenen nach dem 3G-Prinzip. Jugendliche müssen lediglich den Schüler-Ausweis mitbringen“, erläutert Appel.

Weil eine Woche später eine neue Corona-Schutzverordnung für Nordrhein-Westfalen in Kraft tritt, gelten die Regeln zunächst nur für das erste Heimspiel der Lübbecker.

Jetzt muss nur schnell der Bundesliga-Hype am Wiehen einsetzen. Den Spielothek-Cup, das hochkarätige Vorbereitungsturnier in der Merkur Arena, lockte am vergangenen Wochenende pro Tag nur 250 Besucher an. Darunter noch Einige, die für die auswärtigen Teams aus Hannover und Leipzig trommelten.

Spätestens zum ersten Saisonspiel gegen den Bergischen HC (9. September, 19.05 Uhr) dürfte sich die Tribüne aber merklich füllen. Zumal nicht klar ist, ob sich angesichts steigender Inzidenzen solch eine Gelegenheit für die heimischen Handballfans so schnell wieder ergeben wird.

Startseite