1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Schmerzhafte Erinnerungen

  6. >

Die Uni Baskets Paderborn fahren mit Revanchegelüsten nach Schwenningen

Schmerzhafte Erinnerungen

Paderborn

Die fruchtbare Synergie von verdienten Erfolgserlebnissen und Selbstbewusstsein: Damit haben sich die Uni Baskets Paderborn in der 2. Basketball-Bundesliga ProA zum Jahresbeginn ein ziemlich breites Kreuz angeeignet.

Von Jörg Manthey

Szene aus dem verlorenen Hinspiel gegen Schwenningen: Jordan Barnes, der intern die Kategorien Punkte (17,7) und Assists (7,6) anführt, versucht durchzubrechen.

Mit zwei Auswärtssiegen im Rücken und insgesamt zehn Erfolgen in 17 Begegnungen fahren die Uni Baskets Paderborn positiv gestimmt und – nach dem Ausfall des Heimspiels gegen die Artland Dragons (wir berichteten gestern) – erholt in den Schwarzwald. Bei den wiha Panthers Schwenningen, die am Freitagabend noch in Bochum spielten, möchte der Tabellenfünfte am Sonntag um 17 Uhr möglichst den Denkzettel aus dem Heimspiel korrigieren. Schwenningen hatte knapp mit 92:86 an der Pader triumphiert. „Das war so ärgerlich und hat uns allen unfassbar weh getan“, sagt Geschäftsführer Dominik Meyer.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE