1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. SG Marienmünster bleibt dran

  6. >

Fußball-A-Liga: FC Stahle macht in Gehrden aus einem 0:3 noch ein 3:3

SG Marienmünster bleibt dran

Kreis Höxter

Im Kampf um den Titel in der A-Liga liefern sich der TuS Bad Driburg und die SG Marienmünster/Rischenau weiterhin ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In der Abstiegsrunde macht der FC Stahle am ersten Sonntag im Mai aus einem 0:3 noch ein 3:3. Die beiden Schlusslichter Brenkhausen/Bosseborn/Ovenhausen und FC Neuenheerse/Herbram zeigen Moral und holen jeweils einen Punkt.

Von Aaron Reineke

Dicke Chance zum 1:2 Anschlusstreffer für den FC Stahle durch den aufgerückten Christian Föst. Der Gehrdener Schlussmann Justin Sommerfeld rettet hier in der 55. Minute großartig. Die Schwarz-Weißen machen beim SuS Gehrden/Altenheerse aus einem 0:3 noch ein 3:3. Foto: Winfried Vogt

Die englischen Wochen in der Kreisliga A hinterlassen ihre Spuren. Zahlreiche Teams gehen aufgrund der hohe Belastung personell am Stock. In der Aufstiegsrunde bleibt die SG Marienmünster/Rischenau am TuS Bad Driburg dran. Am kommenden Sonntag stehen sich beide Team im Topspiel gegenüber.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE