1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Stiewe überragt mit Viererpack

  6. >

Fußball-Bezirksliga: SV Dringenberg und SV Höxter untermauern mit Derbysiegen ihre Ambitionen

Stiewe überragt mit Viererpack

Kreis Höxter

Der SV Dringenberg und der SV Höxter sind die Derbysieger. Mit 6:0 gewannen die Burgherren am gestrigen Sonntag in der Fußball-Bezirksliga gegen den TSC Steinheim. Die Kreisstädter behaupteten sich mit 3:0 gegen den FC Peckelsheim-Eissen-Löwen. Derweil der VfR Borgentreich einen wichtigen 3:1-Sieg gegen Barntrup landete, verpasste die Spvg Brakel II die ersehnten ersten Heimpunkte der Saison.

Von Günter Sarrazin und Felix Senftleben

Höxters Linksaußen, Justin Kluger (rechts), nimmt Tempo auf und zieht an Florian Schindler vom FC Peckelsheim-Eissen-Löwen vorbei. Foto: Felix Senftleben

SV Höxter – FC Peckelsheim-Eissen-Löwen 3:0 (1:0). „Insgesamt war es gegen einen starken, taktisch gut eingestellten Gegner eine Top-Leistung unsererseits. Der Sieg ist verdient“, jubelte SVH-Trainer Uwe Beck nach dem Derbyerfolg. Die erste Hälfte habe sich schlechter angefühlt als sie war, ergänzte er. Im zweiten Durchgang waren fünf Minuten gespielt, als Nico Trepschick frei vor Simon Störmer stand und dem Gästetorwart keine Chance ließ – 1:0. In der Folge war es ein abwechslungsreiches Spiel, in dem sich beide Torhüter mehrfach auszeichnen konnten und das Spiel somit spannend hielten. Es dauerte bis zur 85. Minute, ehe Trepschick sehenswert zum entscheidenden 2:0 traf. Per Strafstoß erhöhte Kevin Wilms in der Schlussminute.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE