1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Strapaze für die Pitcherriege

  6. >

1. Baseball-Bundesliga: Untouchables Paderborn spielen an drei Tagen viermal gegen Hamburg Stealers

Strapaze für die Pitcherriege

Paderborn

Gut gekämpft, aber kein Punkt in Bonn: Die beiden Niederlagen von Sonntag bei den souverän führenden Caps wurmen, seien aber „abgehakt“, versichert Headcoach Jendrick Speer.

Linkshänder Florian Seidel könnte gegen Hamburg Starting Pitcher werden.

Da passt es umso besser, dass die Untouchables Paderborn schon am Himmelfahrtstag die Gelegenheit haben, im eigenen Ahorn-Ballpark mit zwei Siegen im Verfolgerduell gegen die Hamburg Stealers (13 Uhr, 16.30 Uhr) ihre Anwartschaft auf Platz zwei in der 1. Baseball-Bundesliga Nord zu festigen. Und genau dieser „Sweep“ ist der Plan. Mit 7:3-Siegen weisen die Paderborner eine bessere Quote als die Hanseaten auf, die den Vorsonntag mit einem vorzeitigen 16:3-Erfolg nach sieben Innings über die Berlin Flamingos beendeten und 7:7 Siege aufweisen. Der neuformierte Gast sei schwer einzuschätzen, findet Jendrick Speer. „Wir müssen höllisch aufpassen. Die Hamburger haben bislang nicht die Leistungen gezeigt, die sich sich vorgestellt hatten.“ Seit Wochen haben die Stealers Justin Olic im ersten Spiel und Sean Cruz im zweiten Match als Starting Pitcher aufgeboten. Mit USA-Heimkehrer Simon Bäumer (20) ist eine versierte Alternative für den Wurfhügel hinzugekommen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE