1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Tag des Laufens: Gemeinsam mehr bewegen

  6. >

Zum ersten Mal zeigt sich Laufdeutschland am „Global Running Day“ am 1. Juni vereint

Tag des Laufens: Gemeinsam mehr bewegen

Paderborn

Bis zum Salzkotten-Marathon am 12. Juni ist es noch eine kurze Weile hin. Wer sich auf dieses Event vorbereiten möchte, hat am Mittwoch, 1. Juni, dafür die perfekte Gelegenheit. Zum ersten Mal wird bundesweit der Tag des Laufens zelebriert. „An dem weltweit als Global Running Day bekannten Aktionstag macht ganz Laufdeutschland erstmals gemeinsame Sache“, freut sich Sascha Wiczynski.

Gemütlich im Grünen joggen, ob alleine oder in der Gruppe: Am Mittwoch ist der erste bundesweite Tag des Laufens.

Der Veranstaltungsleiter des Salzkotten-Marathons ist bekanntlich Vorstandsmitglied bei German Road Races, der Vereinigung der Laufveranstalter. Ziel ist es, gemeinschaftlich mindestens einmal um die Erde zu laufen oder zu walken , also 40.000 Kilometer – ob allein oder in Vereinen, Betriebssportgemeinschaften, Lauf-Treffs oder anderen Institutionen. Möglichst locker, ohne Wettkampfcharakter. Und möglichst von 18 Uhr an.

„Wir wollen am 1. Juni zeigen, was Laufen alles sein kann“, so Wiczynski weiter. „Laufen ist sexy. Laufen ist gesund. Laufen macht glücklich. Und Laufen kann die Welt ein bisschen besser machen. Gleichzeitig können wir unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine beweisen. Die Anmeldung ist kostenfrei und es kann den ganzen Tag gelaufen werden. Egal wo, egal wie lang, egal mit wem. Jetzt anmelden und am 1. Juni Flagge zeigen fürs Laufen und die Solidarität in schwierigen Zeiten“, wirbt er für den Tag des Laufens. „Jeder ist willkommen, mit seinen Kilometern zu zeigen, was die Laufbewegung kann: Gemeinsam mehr bewegen. Seid dabei und unterstützt mit euren Kilometern auch die notleidenden Menschen in der Ukraine.“

Sowieso sind alle Menschen im Kreisgebiet willkommen, auf einer selbst ausgewählten Strecke bei der Premiere mitzumachen. Unter der Federführung des Salzkotten-Marathon und des VfB 1910 Salzkotten (Abteilung Leichtathletik/Triathlon) gibt es am Mittwoch um 18 Uhr im Salzkottener Hederauenstadion ein kleines Laufangebot vor Ort. Nach ruhigen oder oder auch ambitionierten 60 Minuten soll das Event „bei einem Kaltgetränk und einer Bratwurst“, wie es heißt, ausklingen.

Auch der SC Grün-Weiß Paderborn beteiligt sich am Tag des Laufens mit seinem Osterlaufteam. Am Mittwoch ist Treffpunkt um 20 Uhr im Ahorn-Sportpark. Alle Interessierten können ohne Voran-meldung vorbeikommen. Unter Aufsicht von Lauftrainer Axel Czech kann jeder in der Zeit von 20 Uhr bis 21.30 Uhr seine Runden drehen. Für Getränke ist gesorgt.

Mit dem Tag des Laufens am 1. Juni ist die Aktion nicht vorbei. Weil täglich ein Tag des Laufens sein kann, werden das ganze Jahr über Events angeboten, bei denen die Teilnehmer für Gesundheit und Fitness, für Diversity, Integration, Nachhaltigkeit, Umwelt oder Inklusion laufen können.

Einzige Bitte der Initiatoren: Unter www.tagdeslaufens.de sollte man sich registrieren, um eine Startnummer zu generieren, die man sich ausdrucken und am Tag des Laufens tragen kann. Nach dem Lauf kann man seine Kilometer auf der Homepage unter seinem Namen angeben. So können bundesweit sämtliche Läufer und Kilometer gezählt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, Bilder und Eindrücke von seinem Lauf auf der Social Wall auf tagdeslaufens.de mit anderen zu teilen oder mit dem Hashtag #gemeinsammehrbewegen auf Instagram oder Facebook hochzuladen.

Startseite
ANZEIGE