1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. TuS Tengern schaut wieder nur zu

  6. >

Fußball-Westfalenliga: Platzsperre verhindert Spiel gegen Delbrück – Preußen Espelkamp zuversichtlich nach Hiltrup

TuS Tengern schaut wieder nur zu

Espelkamp/Tengern

Die Winterpause des TuS Tengern verlängert sich erneut. Weil der Rasenplatz von der Gemeinde erneut gesperrt worden ist, fällt auch das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Delbrücker SC aus. . Preußen Espelkamp tritt auf Kunstrasen beim punktgleichen Sechsten TuS Hiltrup an.

Von Alexander Grohmann und Lars Krückemeyer

Sicherer Rückhalt: Torwart Nino vom Hofe und Preußen Espelkamp wollen auch beim TuS Hiltrup bestehen und den Gegner mit einem Sieg überholen. Foto: Krückemeyer

Dem Westfalenliga-Schlusslicht kommt die Auszeit nicht ungelegen. Aufgrund der vielen Corona-Fälle im Kader hatte der TuS Tengern vor dem Rückrundenstart eine Trainingspause einlegen müssen, der Kader ist immer noch knapp bestückt. „Im Training sind wir in der Regel 13, 14 Spieler, meistens muss ich sogar selbst mit meinen alten Knochen mitmischen“, sagt Jurez, dessen Aufgebot auch an diesem Wochenende überschaubar gewesen wäre.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE