1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. TuS Wehe verliert auch gegen den Vorletzten

  6. >

Handball: Beim 28:33 kämpft sich das Schlusslicht gegen Spenge II heran, macht aber zu viele technische Fehler

TuS Wehe verliert auch gegen den Vorletzten

Rahden

Wie so oft: hoch zurückgelegen, aufgeholt dann wieder zu viele Fehler gemacht. Der TuS Wehe hat auch gegen den Vorletzten TuS Spenge II mit 28:33 (13:179 und kann den Klassenerhalt jetzt endgültig abhaken.

Von Lars Krückemeyer

Pascal Schwacke setzt sich gegen Ole Callenius durch. Drei Treffer gelingen dem Weher beim 28:33. Foto: Pollex

„Wir haben 20 technische Fehler gemacht. Trotzdem war es seit Wochen mal wieder ein gutes Spiel von uns“, sagte Trainer Michael Scholz nach zuvor drei deutlichen Niederlagen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE