1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Uni Baskets droht nächste Spielabsage

  6. >

Austragung der Partie gegen den coronageplagten Spitzenreiter Jena ist fraglich

Uni Baskets droht nächste Spielabsage

Paderborn

Den Uni Baskets Paderborn droht in der 2. Basketball-Bundesliga ProA die nächste Spielverlegung. Am Wochenanfang sind einige Antigen-Schnelltests in der Mannschaft sowie im Back-Office des kommenden Gegners Medipolis SC Jena positiv ausgefallen – trotz Impfung.

Von Jörg Manthey

Ob Jackson Trapp (Foto) und die Uni Baskets Paderborn wirklich am Samstagabend in der Maspernhalle gegen Spitzenreiter Jena spielen, entscheidet sich am Donnerstag. Beim Gegner sind mehrere positive Corona-Befunde aufgetreten. Foto: Elmar Neumann

Im Anschluss durchgeführte PCR-Tests bestätigten die positiven Befunde. Ein Teil der Spieler sowie des Stabes haben sich umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Hinter der Austragung des Punktspiels gegen den Spitzenreiter am Samstagabend (19.30 Uhr) in der Maspernhalle steht ein fettes Fragezeichen, heißt es auf der Homepage des Gegners. „Wir können nur abwarten. Am Donnerstag fällt die Entscheidung der Liga“, sagt Uni Baskets-Pressesprecher Patrick Lüke. „Es ist natürlich blöd, dass wir komplett aus dem Rhythmus kommen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE