1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Bünder Zuschauer genießen Spitzenhandball

  8. >

Frauen-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe gewinnt Testspiel

Bünder Zuschauer genießen Spitzenhandball

Bünde (WB). Seit dem 14. November stecken die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Blomberg-Lippe in der Europameisterschaftspause, erst am 27. Dezember folgt das nächste Pflichtspiel. Da kam der Test gegen die niederländische Spitzenmannschaft Morrenhof-Jansen Dalfsen (38:30/22:16) vor etwa 400 Zuschauern in Bünde gerade recht.

Lars Krückemeyer

Überlegen: Gisa Klaunig und die HSG Blomberg-Lippe siegen gegen die niederländische Spitzenmannschaft Morrenhof-Jansen Dalfsen. Für den Frauenhandball-Bundesligisten ist der Sieg der Beginn für de Vorbereitung. Foto: Lars Krückemeyer

»Die Mannschaft hatte zehn Tage frei. Wir haben mit diesem Spiel die Vorbereitung wieder aufgenommen«, erklärte HSG-Trainer Steffen Birkner. Und zumindest mit der Angriffsleistung durfte der 37-Jährige zufrieden sein. 22 Tore schenkte die HSG mit gnadenlosem Tempospiel und Anspielen an den Kreis in der ersten Halbzeit ein. Vor allem gegen die 3:2:1-Deckung der Niederländerinnen fielen die Treffer im Minutentakt. Zudem erarbeitete sich die HSG zehn Siebenmeter, von denen acht genutzt wurden.

30 Gegentore sind zu viel

So weit so gut, wären da nicht die 30 Gegentore gewesen. »Eindeutig zu viele, es hätten zehn weniger sein müssen. Das sollte Motivation für das Training sein«, sagte Birkner. Der gebürtige Stralsunder hat im Sommer den langjährigen HSG-Trainer André Fuhr abgelöst und betreut den nach eigenen Angaben jüngsten Bundesliga-Kader. »Ich habe ein super Team um mich herum, das erleichtert viel«, fühlt er sich rundum wohl.

»In der Bundesliga hätte Delfsen keine Chance, um mitzuhalten!«

Beide Teams mussten aufgrund der EM-Vorbereitung ohne ihre Nationalspielerinnen auskommen. Bei der HSG fehlte unter anderem die Tschechin Kamila Kordovska, Freundin des Spenger Drittliga-Handballers Filip Brezina. Dafür schenkte Birkner den A-Jugendlichen Patricia Lazarevic, Emily van Wingerden und Cara Reiche das Vertrauen. Und die revanchierten sich wie alle Blomberger Feldspielerinnen mit Toren.

Den Sieg wollte Steffen Birkner nicht überbewerten: »In der Bundesliga hätte Delfsen keine Chance, um mitzuhalten!«

Zu den Gewinnern des unterhaltsamen Abends zählten auch die HSG Spradow und die SG Bünde-Dünne. Die beiden Gastgeber in der Moning-Halle teilen sich die Einnahmen aus Eintrittskarten und Catering. »Wir konnten das aber nur dank der Sponsoren stemmen, die das Spiel organisiert haben«, betonte SGBD-Vorsitzender Guido Mailänder.

HSG: Monz, Veith – Schnack 4, Rüffieux 4, Klaunig 1, Lazarevic 2, Smits 3, van Wingerden 1, van Zijl 3, Pichlmeier 4, Steenbakkers 4/3, Michielsen 3, Reiche 2, Petersen 7/5.

Morrenhof-Jansen Delfsen: Erkens, Grob – Kooij 5, van der Horst 3, Oosterwijk, D. Koppe, Hilbrands, Daleman 3, Antonissen 8/3, S. Koppe 4, Krullars 1, van Leeuwen 5, Bosch, Klomp 1, Booyink, Uitslag.

Schiedsrichter: Brandt/Thies (Vlotho).

Startseite