1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Aytürk Gecim ist der Derby-Held

  8. >

Fußball-Westfalenliga: Herfords Stürmer erzielt alle Tore beim 3:0 gegen Rödinghausen II

Aytürk Gecim ist der Derby-Held

Herford (WB). Der Held des Tages blieb bescheiden: »Das war eine hervorragende Mannschaftsleistung«, sagte der dreifache Torschütze Aytürk Gecim nach dem verdienten 3:0 (1:0) des SC Herford im Derby der Fußball-Westfalenliga gegen den SV Rödinghausen II.

Lars Krückemeyer

Auf dem Weg zum 1:0: Aytürk Gecim (rechts) nimmt den Abpraller von Torwart Marvin Bobka auf und schiebt wenig später ins Tor. Kevin Harder kommt zu spät. Foto: Lars Krückemeyer

Recht hatte er. Denn auch Michael Zech auf dem linken Flügel als dreifacher Vorbereiter oder Sturmpartner Boris Glaveski boten eine hervorragende Leistung. »Ich freue mich riesig für die Mannschaft. Das war unser bestes Spiel der Saison«, sagte Trainer Sascha Cosentino.

Freilich hatte der SV Rödinghausen II die ersten, durchaus gefährlichen Aktionen, doch Christian Schmidt und Björn Schlottke schossen deutlich vorbei. Außer Schlottke gehörten gestern beim Gast mit dem Ex-Herforder Stefan Langemann und Nico Knystock zwei weitere Spieler zur Startelf, die regelmäßig in der Regionalliga zum Einsatz kommen.

Mehr lesen Sie am Montag, 2. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite