1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Fuhsy rettet den Dreifach-Abschied

  8. >

Fußball-Westfalenliga: SC Herford trennt sich im letzten Heimspiel vom SV Spexard 1:1

Fuhsy rettet den Dreifach-Abschied

Herford (WB). Das 1:1 (0:0) gegen den SV Spexard taugt gewiss nicht für die Geschichtsbücher des SC Herford. Im letzten Heimspiel der Fußball-Westfalenliga ging’s für beide Mannschaften um nichts mehr. Und so verlief das Spiel dann auch über weite Strecken. Immerhin rettete Martin Fuhsy in seinem vorletzten Spiel für den SC Herford mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 (67.) den Abschied dreier Spieler.

Lars Krückemeyer

Zusammen vom Platz: Mithat Kirmaci (links) und Sebastian Klaßes werden in der 57. Minute ausgewechselt. Foto: Jens Göbel

In der ersten Halbzeit war offensiv vom Gastgeber nichts zu sehen. Torwart Yannik Grützner verhinderte in der 39. Minute mit einem Reflex gegen Philip Kunde den Rückstand. Kurz nach dem Wechsel hatte er keine Chance: Nach einem Eckball konnte Kunde den Ball ungestört annehmen und traf aus 15 Metern zum 0:1 (48.).

Mehr lesen Sie am Montag, 22. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite