1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Gruner auf Platz zwei verdrängt

  8. >

Crossfahren: Finale im Deutschland-Cup – Gruszczynski bester Herforder Nachwuchsfahrer

Gruner auf Platz zwei verdrängt

Vechta/Herford (WB/lak). Yannick Gruner, Crossfahrer des RC Endspurt Herford, hat die Rennserie um den Deutschland-Cup als Zweiter der Männer-Eliteklasse beendet. Zum fünften Platz in der Gesamtwertung reichte es nach dem letzten Rennen in Vechta für Timo Gruszczynski in der Altersklasse U17.

Fünfter im Deutschland-Cup: Der Herforder Timo Gruszczynski, hier beim Silvester-Crossrennen des RC Endspurt. Foto:

Gefahren wurden 16 Rennen in allen Altersklassen, die jeweils besten acht Ergebnisse kamen in die Wertung. Gruner hatte die Gesamtwertung angeführt, wurde aber in den beiden letzten Rennen noch von Manuel Müller (RSV Rheinstolz Wyhl) verdrängt. Der nämlich fuhr exakt acht Rennen, gewann in Herford beim Silvester-Cross und in Vechta und siegte am Ende mit 398 Punkten vor Gruner (359), der in Herford Zweiter geworden war und in Vechta Platz drei belegte.

Lindenau wieder fit

Erfreulich: Gruners in Herford gestürzter Mannschaftskollege Max Lindenau aus dem Hamburger Stevens-Racing-Team konnte bereits einen Tag später in Vechta wieder starten und fuhr auf Rang zwei. In der Gesamtwertung belegte er Rang drei mit fünf Punkten Rückstand auf Gruner. Endspurt-Nachwuchstrainer Fabian Brzezinski war nur bei vier Rennen des Deutschland-Cups am Start und kam mit 105 Punkten auf den 30. Platz. U23-Fahrer Henry Miller holte als 56. 59 Zähler.

Bestplatzierter Nachwuchsfahrer des RC Endspurt in der Gesamtwertung wurde Timo Gruszczynski. Als Fünfter in der Klasse U17 holte er mit 285 Punkten genau so viele wie der Vierte. Sieger Ben Laatsch, Dritter in Herford von der RSG Nordheide, gewann mit 338 Zählern. Gruszczynski belegte in Vechta den sechsten Platz. Ben Hagedorn holte noch einmal 27 Punkte und wurde mit 228 Elfter. Jannis Kommnick wurde in Vechta 15. und belegte mit 98 Punkten aus drei Rennen Platz 39.

Startseite