1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Herforder SV bleibt ohne Relegation drin

  8. >

2. Frauenfußball-Bundesliga: Gegner SC Sand II verzichtet – Wos und Lange zu Arminia

Herforder SV bleibt ohne Relegation drin

Herford (WB). Obwohl der Herforder SV den 10. Tabellenplatz in der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord kaum noch verlassen kann und damit die Abstiegsrelegation müsste, ist der Klassenerhalt perfekt.

Einer der seltenen Momente in dieser Saison: Die Spielerinnen des Herforder SV bejubeln einen Sieg (das 3:0 gegen Arminia). Jetzt können sie sich über den Klassenerhalt freuen. Foto: Lars Krückemeyer

Denn Gegner SC Sand II aus der Südstaffel meldet nicht für die nächste Zweitliga-Saison. Die Relegation fällt damit aus und der HSV bleibt drin.

»Wir haben gemerkt, dass der Aufwand für eine zweite Mannschaft in der 2. Liga zu groß ist. Zudem hören ein paar Spielerinnen aus«, erklärte SCS-Geschäftsstellenleiterin Claudia von Lanken auf Anfrage.

Als Abgänge stehen beim Herforder SV Oliwia Wos und Nina Lange (beide zu Arminia Bielefeld) fest.

Mehr lesen Sie im WESTFALEN-BLATT am Dienstag, 16. Mai, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite