1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. HEV verliert Tabellenführung

  8. >

Eishockey: Ice Dragons verlieren 1:5 bei den Hammer Eisbären

HEV verliert Tabellenführung

Hamm (WB/lak). Es gibt Tage, da läuft nichts zusammen. Wenn diese Tage dann auch noch auf einen Derby-Termin fallen, wird das Ergebnis umso bitterer. So wie am Sonntagabend, als der Herforder EV in der Eishockey-Regionalliga mit 1:5 (0:2/1:1/0:2) bei den Hammer Eisbären verlor.

Seltenes Bild: Fabian Staudt (links) leitet den Puck auf Leon Nasebandt weiter. Das Zusammenspiel der Ice Dragons klappte beim 1:5 in Hamm nicht wie gewünscht, die Niederlage kostete den Herforder EV die Tabellenführung. Foto: Lars Sundermann

Damit rutschte der HEV von Platz eins auf fünf in der Tabelle ab. »Das war nicht das Niveau, das man in Topspielen zeigen muss. Unser Torwart war der einzige in Normalform«, sagte ein enttäuschter Trainer Jeff Job. Dabei hielt der HEV lange ein 1:2, vergab aber in Überzahl zu viele Chancen.

Ohne den verletzten Jan-Niklas Linnenbrügger, dafür mit dem wieder genesenen Kevin Rempel angetreten, sahen sich die Ice Dragons vor 512 Zuschauern von der ersten Sekunde an in die Defensive gedrängt. Das lag zum einen daran, dass der Meister ein starkes Spiel ablieferte, zum anderen aber auch, dass die Ice Dragons völlig neben sich standen.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 17. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite