1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Nach Zusammenbruch: Verletzter Spieler wieder zuhause

  8. >

Gästespieler brach beim Spiel zusammen

Nach Zusammenbruch: Verletzter Spieler wieder zuhause

Herford (WB). Der  beim Spiel gegen den Herforder EV zusammengebrochene Dinslakener Spieler ist wieder zuhause. Philipp Heffler (22) gehe es wieder gut, teilten die Dinslakener Kobras via Facebook mit.

Philipp Heffler (links) und Killian Hutt vom HEV. Das Foto entstand kurz vor Hefflers Verletzung. Foto: Lars Sundermann

Auch werde er keine bleibenden Schäden behalten, hieß es weiter. Gegen Ende des zweiten Drittels war Heffler in Richtung Herforder Tor gelaufen, bekam den Puck an den Helm, wirkte benommen und prallte mit HEV-Spieler Fabian Staudt zusammen. Der Dinslakener fuhr noch zur Bank, um sich auswechseln zu lassen, brach dort allerdings zusammen.

Der Verein bedankt sich im Posting auch bei Uwe Johann, dem Vorsitzenden des HEV sowie dessen Torhüter Kieren Vogel, die nach dem Freitagsspiel noch ins Klinikum gefahren waren, um sich über Hefflers Gesundheitszustand zu informieren.

Startseite