1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. SC Herford verschenkt zwei Punkte

  8. >

Fußball-Westfalenliga: Gecim trifft beim 1:1 gegen Roland Beckum

SC Herford verschenkt zwei Punkte

Herford (WB). Der SC Herford hat den Sprung von den Abstiegsplätzen in der Fußball-Westfalenliga verpasst. Im Heimspiel gegen den SC Roland Beckum reichte es nur zu einem 1:1 (1:0)-Unentschieden, der SCH bleibt Vorletzter.

Lars Fege

Boris Glaveski ist in dieser Szene schneller als der Beckumer Timo Achenbach, der mit gestrecktem Bein zum Ball geht. Für den SC Herford reicht es nur zu einem 1:1-Unentschieden, der Westfalenligist bleibt Vorletzter. Foto: Jens Göbel

Bereits nach zehn Minuten nutzte Aytürk Gecim einen Stellungsfehler in der Defensive des SC Roland und traf aus 16 Metern zur 1:0-Führung. Boris Glaveski hatte nach einer halben Stunde zweimal die Chance zum 2:0, schoss aber jeweils vorbei.

Nach dem Wechsel kamen die Gäste in der 53. Minute eher zufällig zu ihrer ersten Torchance, doch Innenverteidiger Joschka Matys rettete seiner Mannschaft kurz vor der Linie die Führung. Die Chance zur Entscheidung vergab erneut Glaveski, der nur den Pfosten traf.

Der Ausgleich nach 75 Minuten fiel wie aus dem Nichts: Manuel Rasp wurde im Mittelfeld nicht angegriffen und traf aus etwa 30 Metern. »Wir haben den Sack nicht zugemacht und zwei Punkte verschenkt«, ärgerte sich Trainer Sascha Cosentino.

Startseite