1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Verband will Herforder EV ausbremsen

  8. >

Slowenische Eishockeyspieler Nejc Korpar will beim Regionalligisten nach einer Verletzung Laufbahn fortsetzen

Verband will Herforder EV ausbremsen

Herford (WB). Eigentlich ist der Fall klar: Der Slowene Nejc Korpar ist für den Eishockey-Regionalligisten Herforder EV uneingeschränkt spielberechtigt. Als EU-Bürger nimmt er gemäß einer Regeländerung des Deutschen Eishockeybundes keinen der beiden Ausländerplätze mehr ein. Doch obwohl die Rechtslage eindeutig ist, schaut Korpar meistens nur zu.

Lars Krückemeyer

Seltenes Bild: Stürmer Nejc Korpar (hinten) lief für den HEV bisher nur in Testspielen auf, oder wenn einer der beiden Kanadier nicht dabei war. Foto: Lars Sundermann

»Wir hatten vor der Saison sicherheitshalber nochmal beim Verband nachgefragt, ob wir ihn tatsächlich zusätzlich zu unseren beiden Kanadiern einsetzen dürfen«, sagt der HEV-Vorsitzende Uwe Johann. Doch statt einer eindeutigen Antwort seien allen Vereinen der Regionalliga West Vordrucke für eine freiwillige Selbstverpflichtung ins Haus geflattert, um auf den Einsatz von EU-Ausländern zu verzichten.

»Alle haben unterschrieben, nur wir nicht. Für die meisten ist es wohl ein ungeschriebenes Gesetz oder Tradition, dass es bei zwei Ausländern bleiben soll. Aber das verstößt klar gegen die Rechte der hier lebenden EU-Bürger«, erklärt Johann.

Mehr lesen Sie am Mittwoch, 18. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite