1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Loehne
  6. >
  7. Gohfeld feiert!

  8. >

Fußball-Klub begeht 25-jähriges Jubiläum mit großem Zeltfest auf der Aqua Magica

Gohfeld feiert!

Löhne (WB). Als der FC Gohfeld Anfang der 1990er-Jahre Konkurs anmeldete, gründeten 14 Fußballfreunde 1992 den Nachfolgeverein: den FC Löhne-Gohfeld. Mehr als zwei Jahrzehnte später möchten die Gohfelder am 28. Juli mit einem großen Zeltfest das 25-jährige Jubiläum des Klubs feiern.

Florian Weyand

Tim Burrows (von links), Patrick Schirrmacher, Jannik Müller und Rüdiger Ramöller freuen sich auf das 25-jährige Jubiläum, dass unter dem Motto »Gohfeld feiert« angegangen wird. Foto: Weyand

Seit Monaten arbeitet das Organisationsteam an den Planungen für die große Feier, die diesmal fast im Zentrum von Gohfeld stattfindet. »Der Schützenverein feiert zeitgleich und hat uns für den Freitagabend das Zelt zur Verfügung gestellt«, sagt Patrick Schirrmacher, der Vize-Vorsitzende des FCLG. Das Motto lautet: »Gohfeld feiert!« Die Kult-Fete wurde viele Jahre rund um die ehemalige Diskothek »Wegeners Tenne« gefeiert. Nun wollen die Fußballer das alte Motto wieder erfolgreich aufleben lassen. »Wir waren ja schon immer ein gallisches Dorf. Das wollen wir weiterleben«, sagt Schirrmacher.

Einlass ist am 28. Juli bereits um 18 Uhr, ab 19 Uhr folgt ein offizieller Teil mit Rückblick und Ehrungen. »Wir wollen das aber kurz und bündig machen«, sagt Vereinsboss Rüdiger Ramöller. Anschließend soll die Party starten, zu der die Macher nicht nur Gohfelder Fußballer erwarten. »Es soll ein Fest für alle und keine interne Feier sein. Daher wollen wir auch viele Vereine ins Boot holen«, sagt

Pressesprecher Jannik Müller. Platz bietet das Festzelt für 600 Personen. Um die Musik kümmert sich am Abend ein DJ-Team, das schon in Klubs der Umgebung aufgelegt hat. »Es sind Hits für alle Generationen dabei«, sagt Patrick Schirrmacher. Zudem ist ein Show-Act geplant. Daran wird aktuell aber noch gearbeitet.

Den FC Löhne-Gohfeld gibt es zwar erst seit 25 Jahren, der sportliche Vorgängerklub FC Gohfeld hat aber reichlich Tradition, spielte in der damals dritten deutschen Spielklasse (Oberliga) und stand in der Hauptrunde des DFB-Pokals. Die Organisatoren hoffen daher, dass am 28. Juli auch viele ehemalige Gohfelder Fußballfreunde den Weg ins Festzelt finden.

Der Eintritt kostet im Vorverkauf fünf Euro. Karten gibt’s bei Vorstandsmitgliedern sowie im Internet, wo man sich Tickets reservieren lassen kann. Dafür wurde extra eine Seite eingerichtet.

www.wir-sind-gohfeld.de

Startseite