1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Vlotho
  6. >
  7. Mit Elfmeter Spiel gedreht

  8. >

Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1: FC Exter besiegt SC Herford II

Mit Elfmeter Spiel gedreht

Vlotho (WB/lak). Erleichterung bei den Fußballern des FC Exter: Am 3. Spieltag der Kreisliga B, Gruppe 1, gelang mit dem 2:1 (0:0) gegen den SC Herford II der erste Saisonsieg. Nach dem 0:1-Rückstand kurz nach Wiederanpfiff drehten Lars Dopheide (58.) und Theodoros Papailias (73.) die Partie.

Altan Kadioglu (Mitte) hebt den Ball über den ins Tor gewechselten Feldspieler Maurice Niesing hinweg, aber auch am Tor vorbei. Dennoch gelingt dem FC Exter mit 2:1 der erste Saisonsieg. Foto: Lars Krückemeyer

Die Gäste hatten das Handicap, dass sie schon ab der 25. Minute ohne gelernten Torwart auskommen mussten. Danilo Westerhold hatte sich an der Schulter verletzt, konnte nicht weitermachen und wurde mangels Ersatztorwart durch Feldspieler Maurice Niesing ersetzt. Dem FC Exter fehlte seine Nummer eins Tim Ziegerick (verletzt), ihn vertrat Janusz Witt.

Zwei Wechsel vor der Pause

In der ausgeglichenen ersten Halbzeit hatte Zugang Altan Kadioglu die beste Möglichkeit für Exter, hob den Ball aber über Aushilfskeeper Niesing hinweg am Tor vorbei. Die Herforder probierten es immer wieder mit viel Tempo über die linke Seite, wurden aber nicht zwingend gefährlich. FCE-Trainer Olaf Krüger wechselte bereits vor der Pause zweimal: Torschütze Dopheide ersetzte hinten rechts Djamel Mahieddine und Michael Hellmich kam für den Gelb-Rot-gefährdeten Younes Aftis.

Der 0:1-Rückstand entstand nach einem Freistoß, den Witt abwehrt hatte, aber gegen den Nachschuss des freistehenden Andrea Riva nichts machen konnte. Beim Ausgleich profitierte auch der FC Exter von einem Abpraller. Maurice Niesing ließ den Schuss von Sebastian Stakelbeck abklatschen und Dopheide staubte ab. Einen unstrittigen Elfmeter – Luca Peitzmeier war gefoult worden – verwandelte Papailias zum 2:1.

Startseite