1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Experte lobt Fabian Kunze und den SVR

  8. >

Fußball-Regionalliga: Andreas Golombek würde Essen übernehmen

Experte lobt Fabian Kunze und den SVR

Rödinghausen (WB). Nach knapp einem Drittel der Saison hat sich der SV Rödinghausen mit dem 3:2-Sieg gegen Rot-Weiss Essen in der Spitzengruppe der Fußball-Regionalliga festgesetzt.

Klaus Münstermann

Fabian Kunze (Mitte) gab die Vorlage zum 3:2 des SV Rödinghausen. Hier muss der 19-Jährige dem Essener Kapitän Benjamin Baier den Ball überlassen. Foto: Lars Krückemeyer

Für die Essener scheint die Serie hingegen ein weiteres Mal frühzeitig gelaufen zu sein. Als Nachfolger für den entlassenen Sven Demandt ist Andreas Golombek, Ex-Trainer des SC Verl, im Gespräch. Der 49-Jährige schaute sich die Partie in Rödinghausen an und sprach dabei auch über den SVR.

Bei einem Spieler geriet er richtig ins Schwärmen: »Ich kenne Fabian Kunze ja aus der vergangenen Serie aus den Spielen mit Verl gegen Rödinghausen. Der hat sich gut entwickelt. Er hat ein sehr gutes Auge und ist sehr laufstark«, lobte er den 19-Jährigen.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 10. Oktober, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite