1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Roedinghausen
  6. >
  7. Wemhöner vertagt die Meisterfrage

  8. >

Fußball-Westfalenliga: SV Rödinghausen II spielt 2:2 gegen Tabellenführer TuS Haltern

Wemhöner vertagt die Meisterfrage

Rödinghausen (WB). Der SV Rödinghausen II hat alles dafür getan, damit es am letzten Spieltag der Fußball-Westfalenliga zu einem echten Finale um die Meisterschaft kommt. Im Heimspiel gegen Tabellenführer TuS Haltern kam die Mannschaft nach einem 0:2-Pausenrückstand noch zu einem 2:2-Unentschieden.

Gerrit Nolte

Den Treffer zum 2:2-Ausgleich gegen den TuS Haltern feiern (von links) Torschütze Nino Wemhöner, Christian Schmidt und Ben Klostermann. Foto: Gerrit Nolte

Bis zur 67. Minute sah es in Rödinghausen so aus, als sollte Haltern einen großen Schritt zur Meisterschaft machen. Die Gäste führten nach zwei Treffern von Deniz Fahri Batman aus der 11. Minute und Stefan Oerterer, der in der 25. Minute sein 32. Saisontor erzielte, mit 2:0. Zur gleichen Zeit lag der Tabellenzweite Delbrücker SC mit 0:1 gegen Victoria Clarholz zurück und verlor am Ende auch mit diesem Ergebnis. Der Dritte Spvgg. Vreden führte und gewann mit 2:1 beim TuS Hiltrup, Haltern hatte drei Punkte Vorsprung auf Vreden, vier auf Delbrück.

Mehr lesen Sie am Montag, 22. Mai, im WESTFALEN-BLATT, Lokalsport Herford-Bünde.

Startseite