1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Vom Radtreff Borchen in den Profizirkus

  6. >

Fiona Schröder bereitet sich im Rennrad-Paradies Mallorca auf ihre Debütsaison vor

Vom Radtreff Borchen in den Profizirkus

Paderborn

Ihr Lebensmotto: „Einfach machen und dann mal gucken, was passiert.“ Dieser Mix aus Mut und Unbekümmertheit hat Fiona Schröder weit gebracht. Mitunter mute es gar ein wenig surreal an, wenn die Radrennfahrerin, die beim RT Borchen begonnen hat, die zurückliegenden gut zwei Jahre Revue passieren lässt. Eben noch semi-professionelle Saxofonspielerin, heute Sportprofi.

Von Jörg Manthey

Reizvolle Landschaft, passendes Klima: Fiona Schröder beim winterlichen Grundlagentraining auf Mallorca Foto:  Pedro Willi

Mit Haut und Haaren hat sich Fiona Schröder dem Rennradsport verschrieben. Heuer hat sie es sich den Winter über auf Mallorca gemütlich gemacht, dem Paradies für Pedaleure. In Sineu, geografische Inselmitte, hat sie ein Apartment angemietet. „Du kannst dir den Arbeitsplatz schön machen oder auch nicht“, grinst die 22-Jährige verschmitzt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE