1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Willebadessen siegt locker

  6. >

Tennis-Winterrunde: Herren 50 des TV Höxter kämpfen lange für den Ausgleich

Willebadessen siegt locker

Kreis Höxter

Klare Sache in der Bezirksklasse der Tennis-Damen: Mit 6:0 dominiert der TC Willebadessen gegen den TC Horn. Mit der 2G-Regel, die für den gesamten Vereins- und Verbandssport in NRW gilt, übten die Tennisspieler ihren Sport am vergangenen Wochenende mit mehr Vorsichtsmaßnahmen und Kon-trollen weiter aus. So überprüften die Mannschaftsführer vor Spielbeginn mit Eintragung der Aufstellung die entsprechenden Nachweise.

Von Inge Stegnjajic

Die Damen des TC Willebadessen haben einen guten Lauf. Sie fühlen sich auf Teppichboden wohl und verbuchten in Bad Driburg einen glatten Sieg mit (von links) Melina Jochheim, Elin Künemund, Maren Künemund und Melissa Jochheim Foto: Inge Stegnjajic

Bezirksliga-Damen 40: TC Gehrden – Bielefelder TTC 2:4. Die Gehrdener Seniorinnen konnten nicht in Bestbesetzung antreten, aber sie kämpften lange und waren nicht chancenlos. Dagmar Winzig verlor an Position eins gegen eine sehr erfahrene Spielerin erst im Match-Tiebreak. „Ich war ein wenig enttäuscht nach der Niederlage, aber zufrieden mit meiner Leistung. Ich musste sehr druckvoll spielen, ansonsten machte meine Gegnerin die Punkte“, erzählte sie. An Position zwei nutzte Martina Brenneke ihre Chancen und siegte glatt. Tanja Gaidzik und Gerlind Fastner mussten sich im Einzel knapp geschlagen geben. Im zweiten Doppel erkämpften die beiden gemeinsam den zweiten Siegpunkt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE