1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Wir arbeiten an der nächsten Überraschung“

  6. >

Fußball-Bezirksliga: Spvg Brakel II voller Selbstvertrauen

„Wir arbeiten an der nächsten Überraschung“

Kreis Höxter

Mit einer großen Portion Selbstvertrauen nach dem Sieg gegen Dringenberg geht Fußball-Bezirksligist Spvg Brakel II die nächste Aufgabe im Abstiegskampf an.

Von Alexander Bendfeld

Im Abstiegskampf sind Brakel II (hier Norman Koßmann) und der TSC Steinheim (hier Amin Hassan) gefordert. Beide haben Heimrecht. Foto: Lena Brinkmann

TuS WE Lüdge – SV Höxter Beide Mannschaften sind noch nicht im Rhythmus, die Höxteraner haben erst ein Pflichtspiel im Kalenderjahr 2022 absolviert und gleich eine bittere Niederlage gegen Oerlinghausen hinnehmen müssen. Die Gastgeber haben bisher sogar noch gar kein Pflichtspiel im Jahr 2022 absolviert. Aber nicht nur der fehlende Spielrhythmus macht Höxters Trainer Uwe Beck zu schaffen: „Wir haben einige angeschlagene und verletzte Spieler, unsere Trainingseinheit am Donnerstag mussten wir daher ausfallen lassen.“ Hoffnung schöpft Beck unter anderem durch das Auftreten im Hinspiel: „In der Hinrunde konnten wir Lüdge klar mit 7:2 bezwingen.“ Worauf es im Rückspiel in Lüdge ankommt weiß der Coach ganz genau: „Der TuS Lüdge macht seine spielerischen Defizite durch ein robustes und kampfbetontes Auftreten wett. Wir müssen körperlich dagegenhalten und unsere Qualität im Spiel mit dem Ball durchsetzen.“

 Unser Tipp: 1:3

TSC Steinheim – FC Augustdorf Der TSC Steinheim hat ein echtes Kellerduell vor der Brust. Als Tabellendreizehnter empfängt die Narusevicius-Elf das Schlusslicht. Beide Teams sind mit einem Remis und einer Niederlage in die Rückrunde gestartet und benötigen dringend Punkte im Abstiegskampf.

  Unser Tipp: 2:1

Pascal Knoke kehrt zur kommenden Saison vom Landesligisten Spvg Brakel nach Peckelsheim zurück. Foto: Sylvia Rasche

FC Peckelsheim/Eissen/Löwen – RSV Barntrup Der FC Peckelsheim/Eissen/Löwen empfängt den Vorletzten aus Barntrup, die Bedeutung dieser Partie ist Trainer Matthias Rebmann bewusst: „Barntrup ist ein direkter Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt, den Vorsprung den wir uns erarbeitet haben, möchten wir unbedingt vergrößern. Zudem wollen wir nach der Niederlage in Detmold auch in keinen Negativlauf geraten.“ Rebmann wird am Wochenende von Hubertus Schade vertreten. Unterdessen freut sich der FC auf die Rückkehr von Torjäger Pascal Knoke zur kommenden Saison. „Er wird uns verstärken“, betont Vorsitzender Manfred Hahne. Knoke spielt aktuell beim Landesligisten Spvg Brakel. Unser Tipp: 2:0

VfR Borgentreich – Post TSV Detmold Die Gäste haben nicht nur die meisten Punkte in der Liga geholt, sondern stellen auch die beste Verteidigung der Liga. Der Primus hat bisher nur neun Gegentreffer hinnehmen müssen. „Uns plagen enorme Personalsorgen. Neben einigen Verletzten fehlen uns aus der vergangenen Woche sieben Akteure aufgrund von Corona-Quarantäne. Wir werden dennoch versuchen mit Kampf und Einsatz dagegenzuhalten“, betont Sportdirektor Thomas Schulte.

  Unser Tipp: 1:4

Spvg Brakel II – TuS Lipperreihe Brakel möchte die Überraschung gegen Dringenberg nun im Heimspiel gegen den TuS Lipperreihe bestätigen. Über die Stärken des kommenden Gegners ist sich Brakels Trainer Norbert Dölitzsch im Klaren: „Der TuS ist im Kalenderjahr 2022 noch ungeschlagen. In der Liga hat man lediglich zehn Gegentreffer hinnehmen müssen. Wir treten nach dem Auswärtssieg in Dringenberg mit breiter Brust an und arbeiten an der nächsten Überraschung.“

 Tipp: 0:2

Das Spiel des SV Dringenberg in Oerlinghausen fällt aus.

Startseite
ANZEIGE