1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Wir freuen uns wie Bolle“

  6. >

VoR Paderborn: Neuformiertes Frauenteam startet Sonntag mit Heimspiel gegen VC Osnabrück in die neue Serie

„Wir freuen uns wie Bolle“

Paderborn

Für die Frauen des Volleyball-Regionalkaders (VoR) beginnt an diesem Sonntag um 16 Uhr das Abenteuer Dritte Liga. Erster Prüfstein in der Halle des Pelizaeus-Gymnasiums ist der VC Osnabrück. Im September 2020 war dieser Vergleich noch deutlich mit 3:0 an den Gastgeber gegangen.

In dieser Formation geht der VoR Paderborn in die anstehende Drittliga-Saison, von links: Cara Beine, Rebecca Schnitker, Romy Jahnich, Norina Conrad, Kathi Schlichting, Jenny Saporowski, Dana Peperkorn, Ali Hobst, Lara Schaefer, Johanna Naumann, Malin Griesel, Maja Pollkläsener, Carina Ahlers, Viktoria Mirvoda. Es fehlen Verena Kathöfer und Susanna Turner. Foto: Joachim Schrick Foto:

Doch seither hat sich allerlei getan, Stichwort Corona: eine abgebrochene Saison, eine mehr als halbjährige Trainings- und Spielpause, ein erheblicher personeller Umbruch, dazu ist mit Ali Hobst (vom VfL Oythe/für Alexandros Sarmas) erst ziemlich spät ein neuer Cheftrainer installiert worden. Insofern spricht der auch von einer „superschweren Aufgabe“, die Kennenlernphase ist noch gar nicht richtig abgeschlossen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!