1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. „Wir waren schnell auf einem Nenner“

  6. >

Fußball: Ertan Erünsal ist neuer Spielertrainer der SG Bellersen/Aa-Nethetal

„Wir waren schnell auf einem Nenner“

Bellersen

Kurz vor Beginn der Vorbereitung auf die neue Fußball-Saison hat sich beim Tabellenzweiten der vergangenen Serie in der B-Liga Gruppe 1, der SG Bellersen/Aa-Nethetal, noch etwas auf der Trainerposition getan. André Thiemann, der die SG in der Rückrunde gecoacht hat, legte sein Amt berufsbedingt nieder. Ein neuer Übungsleiter wurde jedoch schnell gefunden. Ertan Erünsal übernimmt die Fusionierten mit sofortiger Wirkung als Spielertrainer.

Von Aaron Reineke

Neuer Mann auf der Kommandobrücke: Markus Korth (links), Raphael Micus (Zweiter von links) und Anton Düsenberg (rechts) begrüßen Ertan Erünsal (Zweiter von rechts) als neuen Spielertrainer der SG Bellersen/Aa-Nethetal. Foto: Aaron Reineke

Der 34-jährige Steinheimer war zuletzt beim TSC Steinheim in der Bezirksliga aktiv und will sich nun als spielender Trainer beweisen. „Ich war kurz davor, als Spieler woanders zuzusagen, dann kam der Anruf von Stefan Lukas und Raphael Micus von der SG Bellersen. Wir haben uns direkt getroffen und waren sehr schnell auf einem Nenner“, berichtet Erünsal. „Die SG hat letztes Jahr eine überragende Saison gespielt. Das wollen wir gerne bestätigen und vielleicht noch besser machen. Ich habe richtig Lust auf die neue Herausforderung als Spielertrainer und bin heiß auf den Start“, führt er aus. Unterstützt wird der langjährige Fußballer auf seiner ersten Trainerstation weiterhin von Co-Trainer Theo Meier, der als erfahrener Coach bekannt ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE