1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Lokalsport
  4. >
  5. Ziemlich beste Freunde

  6. >

Paderborn Dolphins: Langjährige Bulldogs-Spieler Kai Stockfisch und Stefan Conrad treffen auf Ex-Verein

Ziemlich beste Freunde

Paderborn

Stefan Conrad, 42 Jahre jung, hört auf den liebevollen Spitznamen „Opa“. Kai Stockfisch ist gerade 34 geworden. Die beiden kompakten Fahrensmänner der Paderborn Dolphins sind ziemlich beste Freunde und entfesseln auf ihren Positionen mit zusammen 3,90 Meter Größe und 238 Kilo Gewicht eine ungeheure Wucht. Die gemeinsame Football-Vergangenheit bei den Bielefeld Bulldogs („Wundervolle tolle elf Jahre“) und Marburg Mercenaries (zwei Jahre): ein Band, das Gewicht hat. Am Sonntag (15 Uhr, Hermann-Löns-Stadion) treffen sie erstmals in einem Meisterschaftsspiel auf ihren Ex-Klub.

Von Jörg Manthey

Sein Wort hat Gewicht: Stefan Conrad (Mitte) ist D-Line-Coach Jason Irmscher mit seiner Erfahrung eine wichtige Hilfe. Foto: Elmar Neumann

Fahrlehrer Kai Stockfisch imponieren die aufgebauten Strukturen im Paderborner Football. „Das ganze Drumherum hier ist super organisiert“, lobt er. Dass der Left Tackle in der Offensive-Line vor der Saison dem hartnäckigen Werben von Dolphins-Präsident David Schmidtmann („Kai sticht krass heraus. Ihn zeichnet eine tolle Einstellung aus. Er ist ein herausragender O-Liner und super Typ“) nachgab und sich erstmals den goldenen Helm aufsetzte, motivierte auch „Opa“ Conrad, der seine Defense-Karriere eigentlich schon beendet hatte, zum nochmaligen Unruhestand. Klar, in Bielefeld kamen diese Wechsel zum Rivalen nicht besonders gut an. Zumal sich vier weitere dazu addierten: Yannik Barteldrees, Jean-Maurice Ogundare, Erblin Bardhoshi, Joel Sandmann.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!