1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 19 Monate Haft für Arzt wegen Missbrauchs einer Patientin

  6. >

Vieren

19 Monate Haft für Arzt wegen Missbrauchs einer Patientin

Krefeld (dpa/lnw)

Das Amtsgericht Krefeld hat einen Arzt wegen sexuellen Missbrauchs und Nötigung einer Patientin zu einer Haftstrafe von einem Jahr und sieben Monaten verurteilt. Das Gericht war am Donnerstag nach einer mehrstündigen Beweisaufnahme überzeugt, dass der 34-jährige Mediziner im März 2022 in einer Klinik in Nettetal (Kreis Vieren) die Hilflosigkeit der mit Magen-Darm-Problemen geschwächten Frau ausgenutzt habe.

Von dpa

Der Mediziner hatte die Vorwürfe bestritten. Allerdings schilderte er, dass er die 31-Jährige in der Notaufnahme abgetastet und dann einen Ultraschall gemacht habe, «um Probleme mit Nierensteinen und Blinddarm auszuschließen». Weil er sich nicht sicher gewesen sei, habe er bei der Frau auch noch eine zweite Ultraschalluntersuchung an einem anderen Gerät in einem anderen Raum gemacht.

Die Frau wiederum berichtete, dass der Arzt sie bei der ersten Untersuchung überall abgetastet habe. Dabei habe der Mediziner auch ihren Handrücken an seinen Intimbereich gedrückt. Bei der zweiten Ultraschalluntersuchung in einen abgelegenen Behandlungsraum habe der Arzt sie erneut am ganzen Körper berührt und sich mit seinem Intimbereich an ihrem Handrücken gerieben.

Die Richter hielten die Schilderung des Opfers für nachvollziehbar. Auch deuteten zahlreiche Indizien - etwa die Untersuchung in einem abgelegenen Raum - auf die Schuld des Angeklagten hin, erklärten sie.

Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Sollte es rechtskräftig werden, droht dem Mann der Entzug der ärztlichen Zulassung.

Startseite
ANZEIGE