1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 3 Angriffe, 3 Männer, 35 Minuten: Jugendliche geschnappt

  6. >

3 Angriffe, 3 Männer, 35 Minuten: Jugendliche geschnappt

Bochum (dpa/lnw)

Drei junge Männer sollen in Bochum innerhalb von 35 Minuten gleich dreimal unterschiedliche Menschen angegriffen, bedrängt und teils bestohlen haben. Besonders brutal war der erste Vorfall: Die jungen Männer im Alter von 19, 17 und 16 Jahren schlugen und traten am Freitagabend zunächst auf einen 18-Jährigen ein, der gerade seine Wohnung verlassen hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Sie entwendeten seine Hausschuhe und flohen. Das Opfer wurde nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus gebracht. 

Von dpa

Ein Beamter trägt die Dienstwaffe am Gürtel. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Anschließend beleidigte das Trio zwei junge Frauen durch «Bespucken und massive Annäherungsversuche», so die Polizei. Zuletzt stahlen und zerstörten sie das Handy eines 17-Jährigen. Der Jugendliche war Beifahrer in einem Auto, wie die Polizei mitteilte. Als das Fahrzeug an einer roten Ampel anhielt, öffnete einer der Männer demnach die Tür von außen und griff nach dem Handy. Nach dieser letzten Straftat konnte die Polizei die drei Verdächtigen festnehmen. Sie seien alle alkoholisiert gewesen, so die Polizei. 

Startseite
ANZEIGE