1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 42-Jähriger fällt zwischen Zug und Bahnsteigkante

  6. >

Wuppertal

42-Jähriger fällt zwischen Zug und Bahnsteigkante

Wuppertal (dpa/lnw)

Ein 42-jähriger Mann hat in Wuppertal an der Bahnsteigkante das Gleichgewicht verloren und ist zwischen Bahnsteig und rollendem Zug ins Gleisbett gestürzt.

Von dpa

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Zeugen zogen den Schwerverletzten aus dem Gleisbereich und setzten einen Notruf ab, wie die Bundespolizei am Freitag in Düsseldorf berichtete. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und befindet sich außer Lebensgefahr. Er sei bei dem Vorfall am Mittwoch alkoholisiert gewesen. Die Bundespolizei warnte erneut vor der Sogwirkung der Züge. Die weiße Linie auf dem Bahnsteig sei der erforderliche Sicherheitsabstand zum Gleis.

Startseite
ANZEIGE