1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 44-Jährige nach Trennung getötet: Ehemann unter Verdacht

  6. >

44-Jährige nach Trennung getötet: Ehemann unter Verdacht

Ibbenbüren (dpa/lnw)

Ein 45-Jähriger soll seine von ihm getrennt lebende Ehefrau im westfälischen Ibbenbüren getötet haben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Münster mitteilten, war die lebensgefährlich verletzte Frau auf der Straße vor ihrer Wohnung gefunden worden. Eine Bekannte hatte zuvor Rettungskräfte alarmiert. Sie konnten die 44-Jährige aber nicht mehr reanimieren. Sie sei am Tatort gestorben. Eine Mordkommission ermittelt. Der Verdächtige wurde festgenommen. Die Leiche sollte obduziert werden.

Von dpa

Ein Polizeiauto ist mit Blaulicht im Einsatz. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Auch durch Zeugenaussagen habe sich der Verdacht erhärtet, dass der in Trennung lebende Ehemann für den gewaltsamen Tod seiner Frau verantwortlich sein könnte, hieß es. Er habe womöglich die Trennung des Paares nicht akzeptieren wollen. Der Beschuldigte soll seiner Frau vor dem Haus aufgelauert und sie dann mit einem Messer angegriffen haben. Der Beschuldigte schweigt bislang.

Startseite
ANZEIGE