1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 750 Kubikmeter Gülle auf Bauernhof in Ahaus ausgelaufen

  6. >

750 Kubikmeter Gülle auf Bauernhof in Ahaus ausgelaufen

Ahaus (dpa/lnw)

Kein schöner Einsatz für die Feuerwehr im münsterländischen Ahaus: Rund 750 Kubikmeter Gülle sind auf einem Bauernhof unkontrolliert aus einem Lagerbehälter gelaufen. Die Gülle habe sowohl den Hof als auch ein Feld teilweise überflutet, ehe sie in Gräben abgelaufen sei, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag. Der Grund sei ein Schaden am Silo gewesen. In Zusammenarbeit mit benachbarten Landwirten und in Absprache mit der unteren Wasserbehörde sei der Graben am späten Samstagnachmittag mit Erde aufgefüllt worden. Die Gülle sei aus dem Graben und der verbliebene Rest aus dem Behälter in Fässer abgepumpt worden.

Von dpa

Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

So konnte laut Feuerwehr die Schadstoffbelastung auf einen kleineren Bereich begrenzt und eine Ausbreitung in das nahegelegene Naturschutzgebiet verhindert werden. Nach etwa vier bis fünf Stunden war der Einsatz für die etwa 30 Kräfte beendet. Zuerst hatten die «Westfälischen Nachrichten» über den Vorfall berichtet.

Startseite
ANZEIGE