1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Aufforderung: Bruder soll Kampfhund auf Polizeibeamte hetzen

  6. >

Hamm

Aufforderung: Bruder soll Kampfhund auf Polizeibeamte hetzen

Hamm (dpa/lnw)

Bei einem Polizeieinsatz in Hamm hat ein 38-Jähriger seinen Bruder aufgefordert, einen Kampfhund auf die Beamten zu hetzen.

Von dpa

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Vorausgegangen waren in der Nacht zu Neujahr eine Körperverletzung und Sachbeschädigungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als der Tatverdächtige dazu vernommen werden sollte, zeigte er sich feindselig und wurde mit Handfesseln fixiert. In diesem Moment kam sein Bruder mit einem Kampfhund dazu. Der 38-Jährige forderte seinen Bruder auf, den Hund gegen die Beamten einzusetzen. Eine 38-Jährige solidarisierte sich mit den beiden und versuchte, die Polizeiarbeit zu verhindern. Gegen alle Beteiligten leitete die Polizei Verfahren wegen Widerstands, Körperverletzung und versuchter Gefangenenbefreiung ein.

Startseite
ANZEIGE