1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bankkundin bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro-Betrug

  6. >

Bankkundin bewahrt Seniorin vor 30.000 Euro-Betrug

Siegburg (dpa/lnw)

Eine aufmerksame Bankkundin hat eine 83 Jahre alte Seniorin davor bewahrt, 30.000 Euro an einen Betrüger zu übergeben. Als die Seniorin in einer Bankfiliale in Siegburg das Geld abheben wollte, bemerkte die Frau am Nebenschalter den Vorfall und schritt ein, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Gemeinsam mit Mitarbeitern des Ordnungsamtes habe sie am Mittwoch die Polizei alarmiert.

Von dpa

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Nach den Angaben der Polizei hatte ein Anrufer der 83-Jährigen gesagt, dass eine enge Angehörige von ihr einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und nun im Gefängnis sitze. Die Seniorin solle die Kaution zahlen. Bereits am Vormittag habe sie sich mit einem Mann getroffen und ihm 16.000 Euro und Gold übergeben. Gemeinsam mit der Polizei kontaktierte die Seniorin ihre Angehörige, die nicht im Gefängnis saß. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Startseite
ANZEIGE