1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bankräuber macht Beute und verschwindet zu Fuß

  6. >

Bankräuber macht Beute und verschwindet zu Fuß

Mönchengladbach (dpa/lnw)

Ein Bankräuber hat am Montag in Mönchengladbach bei einem Überfall einen vierstelligen Geldbetrag erbeutet. Der Mann habe gegen 8.45 Uhr das Geldinstitut betreten und mit einer Schusswaffe in der Hand Bargeld verlangt, teilte die Polizei mit. Die Beute habe der Unbekannte in einem auffälligen blauen Stoffbeutel verstaut. Dann sei er zu Fuß in eine unbekannte Richtung geflüchtet. Verletzt wurde nach Polizeiangaben niemand. Der Täter wurde als etwa 1,70 Meter großer Mann im Alter von 35 bis 45 Jahren beschrieben. Er trug eine weiße FFP2-Maske. Die Fahndung brachte zunächst keinen Erfolg.

Von dpa

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Startseite