1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bayer Leverkusen verlängert Vertrag mit Carro

  6. >

Geschäftsführung

Bayer Leverkusen verlängert Vertrag mit Carro

Düsseldorf (dpa)

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen und Fernando Carro setzen auf eine langfristige Zusammenarbeit. Der Vertrag des 57-Jährigen als Vorsitzender der Geschäftsführung wurde bis 2027 verlängert. Das teilte der Club am Montag mit, nachdem der Gesellschaftsausschuss von Bayer 04 zuvor die Entscheidung getroffen hatte. Carro hat die Leitung der Geschäftsführung seit 1. Juli 2018 inne. Sein bisheriger Kontrakt war bis zum 30. Juni 2024 datiert. Zuvor war der Spanier 24 Jahre bei Bertelsmann in verschiedenen Positionen tätig.

Von dpa

Fernando Carro, Geschäftsführer von Bayer 04 Leverkusen, lächelt während einer Pressekonferenz. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Carro vertritt seit 2021 als Vorstands-Mitglied der europäischen Club-Vereinigung ECA international die Belange von Bayer 04 und betonte in der Vergangenheit stets die Notwendigkeit, dass sich ein Fußballclub heutzutage maximal professionell aufstellen müsse.

«Das emotionale und dynamische Umfeld des Fußballs liegt mir, genauso wie die professionellen Rahmenbedingungen, die bei Bayer 04 geboten werden. Gemeinsam haben wir bereits einiges auf den Weg bringen können. Nun gilt es, die gute Basis optimal zu nutzen und uns weiter zu verbessern», sagte der Vorsitzende, der ankündigte, in allen Bereichen der Organisation «ambitionierte Ziele» zu verfolgen. «Wir wollen ein moderner, innovativer und vor allem sportlich erfolgreicher Klub sein.»

Seit seinem Amtsantritt vor vier Jahren konnte sich der Werksclub in jeder Saison für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren. Gemeinsam mit dem scheidenden Sport-Geschäftsführer Rudi Völler und dessen Nachfolger Simon Rolfes begleitete Carro zuletzt den Übergang der Verantwortlichkeiten im Sportbereich.

Startseite
ANZEIGE