1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bis zu 1300 Bochumer erhielten falsche Stimmzettel

  6. >

Bis zu 1300 Bochumer erhielten falsche Stimmzettel

Bochum (dpa/lnw)

Von dpa

Wegen eines Sortierfehlers in der Druckerei haben Briefwähler in Bochum für die Bundestagswahl am 26. September irrtümlich Stimmzettel eines benachbarten Wahlkreises erhalten. Bis zu 1300 Wähler könnten betroffen sein, berichtete die Stadt am Freitag. Vorsorglich wurden alle 6000 Briefwähler der Stadtbezirke 1 und 6 angeschrieben und informiert.

Bis Freitag hätten sich knapp 200 Bürger gemeldet, weil sie entweder einen vertauschten Stimmzettel erhielten oder sich unsicher seien, ob sie auf dem korrekten Bogen ihre Wahlkreuze gemacht haben. Diesen Stimmberechtigten seien neue Unterlagen zugesandt worden. Die alten wurden für ungültig erklärt.

Startseite