1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bundespolizei fahndet nach Rucksack-Besitzer vom Bahnhof

  6. >

Bundespolizei fahndet nach Rucksack-Besitzer vom Bahnhof

Düsseldorf (dpa/lnw)

Die Bundespolizei fahndet mit einem Foto nach einem Mann, der am 13. November einen Großeinsatz der Polizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof ausgelöst hatte. Der Unbekannte habe den Bahnhof um 17.15 Uhr über den Eingang Bertha-von-Suttner-Platz betreten und «vermutlich mit Absicht» einen schwarzen Rucksack auf Höhe der Gleise 13/14 abgestellt und zurückgelassen.

Von dpa

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Dadurch löste er einen Großeinsatz der Polizei aus, der Hauptbahnhof wurde lange gesperrt. Wie die Bundespolizei mitteilte, werde nach dem Unbekannten «wegen der Störung des öffentlichen Friedens» nun auch mit einem am Mittwoch veröffentlichten Fahndungsfoto aus einer Überwachungskamera gesucht.

Der Entschärferdienst der Bundespolizei rückte damals an, durchleuchtete den Rucksack, fand darin aber nur ungefährliche elektronische Gegenstände und Kleidung. Das Amtsgericht Düsseldorf ordnete nun die Öffentlichkeitsfahndung mit dem Lichtbild des Tatverdächtigen an. Die Polizei sucht Zeugen, die den Mann womöglich identifizieren oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben können.

Startseite
ANZEIGE