1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Butterwegge zur Spitzenkandidatin der Linken gewählt

  6. >

Butterwegge zur Spitzenkandidatin der Linken gewählt

Mülheim/Ruhr (dpa/lnw)

Die nordrhein-westfälische Linke geht mit der Soziologin Carolin Butterwegge und dem Co-Parteichef Jules El-Khatib als Spitzenkandidaten in die Landtagswahl. Die Delegierten wählten das Duo bei einer online durchgeführten Versammlung am Samstag in Mülheim, wie ein Sprecher mitteilte. Butterwegge erhielt 67,4 Prozent der Stimmen, El-Khatib kam auf 80,2 Prozent. Es gab keine Gegenkandidaten. Das elektronische Wahlergebnis soll am Sonntag durch eine Urnenwahl bestätigt werden.

Von dpa

Der Name Butterwegge ist in der Partei nicht unbekannt. Der Armutsforscher Christoph Butterwegge war 2017 für die Linken als Kandidat bei der Bundespräsidentenwahl angetreten. Er ist der Ehemann von Carolin Butterwegge.

Die Linke sitzt in Nordrhein-Westfalen zurzeit nicht im Landtag. Bei der letzten Wahl im Jahr 2017 war sie an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Umfragen zufolge kann die Linke auch bei der Landtagswahl am 15. Mai nicht mit dem Wiedereinzug ins Parlament rechnen.

Startseite
ANZEIGE