1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Corona-Ausbruch bei Chorkonzert unter 2G-Bedingungen

  6. >

Corona-Ausbruch bei Chorkonzert unter 2G-Bedingungen

Steinfurt (dpa/lnw)

Bei einem Chorkonzert unter 2G-Bedingungen in einer Halle in Lengerich im Tecklenburger Land ist das Coronavirus ausgebrochen. Mindestens drei von rund 60 Sängern seien positiv auf das Virus getestet worden und wahrscheinlich auch zum Zeitpunkt der Veranstaltung am 11. November ansteckend gewesen, wie der Kreis Steinfurt am Donnerstag mitteilte. Außerdem bestehe bei vier weiteren Chormitgliedern der dringende Verdacht auf eine Corona-Infektion. Der Krisenstab der Stadt forderte die rund 600 Gäste des Gesangskonzerts dringend dazu auf, in den kommenden Tagen auf Symptome zu achten und sich möglichst täglich mittels Antigen-Schnelltest selbst zu überprüfen.

Von dpa

Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Alle Chormitglieder seien laut Chorleiter doppelt geimpft, so der Kreis. Auch sollten zu dem Konzert nur Geimpfte und Genesene Zutritt erhalten haben (2G-Regel). «Dennoch könnte von dem Event eine besondere Gefahr ausgehen, da beim Singen im Vergleich zum Sprechen ungefähr das 30-fache an infektiösen Aerosolen ausgestoßen wird», erläuterte der Kreis-Gesundheitsdezernent Karlheinz Fuchs.

Startseite
ANZEIGE