1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Corona-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen leicht gesunken

  6. >

Corona-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen leicht gesunken

Düsseldorf (dpa/lnw)

In Nordrhein-Westfalen ist die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab den Wert am Samstagmorgen mit 54,2 an. Zum Vergleich: Am Freitag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern binnen sieben Tagen bei 55,9 gelegen. Am Samstag vergangener Woche betrug er 58,5. Die bundesweite Inzidenz stieg im Vergleich zum Vortag leicht von 64,3 auf 64,4.

Von dpa

Eine Lösung wird auf eine Testkassette eines Corona-Schnelltests aufgeträufelt. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Gesundheitsämter in Nordrhein-Westfalen meldeten dem RKI innerhalb von 24 Stunden 1424 Neuinfektionen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg in NRW um 18 auf 17.851. Am höchsten lag der Inzidenzwert nach wie vor in Hagen mit 137,8, am niedrigsten war er im Kreis Coesfeld mit 16,8.

Startseite