1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. DOSB: Verbesserung der Gehaltsstruktur für Trainer angehen

  6. >

Weltcup

DOSB: Verbesserung der Gehaltsstruktur für Trainer angehen

Frankfurt/Main (dpa)

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) will die finanzielle Situation der Trainer im deutschen Leistungssport verbessern. Ein vom DOSB bereits 2019 vorgelegtes Konzept, in dem Maßnahmen und Ideen zur Verbesserung der Situation dargelegt sind, sei bislang aber nicht umgesetzt worden, hieß es am Dienstag vom Verband.

Von dpa

So gebe es zwar Gehaltsuntergrenzen, Anpassungen der Vergütung nach oben seien möglich. Auch seien die Verdienstchancen von Trainern aus Bundesfördermitteln erhöht worden, hieß es. Die Verbesserungen reichen wie auch bei den Festanstellungen laut DOSB aber nicht aus. «Das alles muss jetzt angegangen werden. Und zwar nicht nur bei den Trainern allein, wir müssen das Leistungssportpersonal insgesamt in den Blick nehmen», hieß es auf dpa-Anfrage.

Bob-Cheftrainer René Spies will eine Abwerbung der besten Trainer in Deutschland verhindern und forderte deswegen eine grundsätzlich bessere Bezahlung. Nur so könne künftig das Spitzenniveau gehalten werden, sagte der Trainer des Jahres.

Der DOSB sei mit den Bundestrainern dauerhaft im regelmäßigen Austausch, betonte der Dachverband. Dies geschehe beispielsweise über die jährliche Leistungssportkonferenz, über das Projekt «TrainerInSportdeutschland» und im direkten Austausch mit dem Berufsverband der Trainerinnen und Trainer im deutschen Sport.

Startseite
ANZEIGE