1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Drei Tatverdächtige nach Einbrüchen in IT-Firma ermittelt

  6. >

Drei Tatverdächtige nach Einbrüchen in IT-Firma ermittelt

Hagen (dpa/lnw)

Von dpa

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration

Nach zwei Einbrüchen in eine IT-Firma in Hagen hat die Polizei drei Tatverdächtige ermittelt und umfangreiches Diebesgut sichergestellt. Die mutmaßlichen Täter seien 35, 37 und 40 Jahre alt und stehen im Verdacht, bei Einbrüchen Ende Juli und Mitte August zahlreiche Notebooks, Smartphones, Tablets, Elektrozubehör sowie einen Tresor mit mehreren Fahrzeugschlüsseln im Gesamtwert von rund 100.000 Euro gestohlen zu haben. Teile des Diebesgutes seien vor einigen Tagen von einem 30-Jährigen im Internet zum Verkauf angeboten worden. So seien die Ermittler auf die richtige Spur gekommen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Bei Durchsuchungen von 15 Objekten in Hagen, Dortmund und Bochum fanden die Ermittler einen großen Teil der Beute. Zudem stellten sie größere Mengen Haschisch und Marihuana sowie Schreckschusswaffen sicher. Auch hochwertige Modellautos wurden entdeckt, die möglicherweise aus weiteren Straftaten stammen. Die Kripo sucht nun nach ihren rechtmäßigen Besitzern. Die Ermittlungen dauern an.

Startseite