1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Experten: Verschwörungen kann Familien und Ehen zerstören

  6. >

Experten: Verschwörungen kann Familien und Ehen zerstören

Bochum (dpa)

Wenn enge Freunde oder eigene Familienangehörige zu Corona-Leugnern werden und Verschwörungstheorien anhängen, kann das Experten zufolge auch sehr enge Bindungen zerstören. «In der Pandemie haben viele Menschen erlebt, was es bedeutet, wenn Angehörige oder Freunde sich immer stärker in verschwörungsideologische Welten begeben», sagte die Sozialpsychologin Pia Lamberty der Deutschen Presse-Agentur. «Freundschaften und Ehen zerbrechen, auch Konflikte in Bezug auf das Sorgerecht können so entstehen», betonte die Geschäftsführerin vom CeMAS (Center für Monitoring, Analyse und Strategie). Die Organisation befasst sich eingehend mit Verschwörungstheoretikern.

Von dpa

Das Beratungsbedarf sei stark gewachsen, schilderte auch Christoph Grotepass vom Sekten-Info Nordrhein-Westfalen. Habe bereits eine intensive Beschäftigung mit Verschwörungserzählungen stattgefunden, sei eine Diskussion auf der Sachebene meistens nicht mehr möglich. «Verständnis auf der emotionalen Ebene für die zugrundeliegenden Motive und das Aufrechterhalten gegenseitigen Respekts bieten mehr Chancen.» Auch wenn das nicht leicht sei «bei schwindendem Boden gemeinsamen Weltverständnisses». In Bochum haben zwei Betroffene nun eine Selbsthilfegruppe für Menschen gegründet, deren Angehörige Anhänger von Verschwörungstheorien sind. Solche Gruppen gibt es in Deutschland erst wenige.

Startseite
ANZEIGE