1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. FC Bayern mit Gnabry, Hernández und Stanisic gegen Bochum

  6. >

FC Bayern mit Gnabry, Hernández und Stanisic gegen Bochum

München (dpa)

Von dpa

Münchens Trainer Julian Nagelsmann kommt vor einem Spiel ins Stadion. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Julian Nagelsmann verzichtet im Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern gegen den VfL Bochum auf eine große Rotation. Im Vergleich zum 3:0 in der Champions League beim FC Barcelona änderte der neue Münchner Trainer seine Formation nur auf drei Positionen. Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry, Weltmeister Lucas Hernández und Josip Stanisic stehen am Samstag gegen den Aufsteiger in der Startelf. Dayot Upamecano, Benjamin Pavard und Jamal Musiala bekommen dagegen zunächst eine Pause. «Jamal muss man gut steuern, damit er diese jugendliche Frische behält», sagte Nagelsmann im TV-Sender Sky.

Weiter auf sein Startelfdebüt warten muss Neuzugang Marcel Sabitzer, der erstmal auf der Bank sitzt. Im Mittelfeldzentrum setzt Nagelsmann auf Joshua Kimmich und Leon Goretzka, der sich zwei Tage nach seiner Vertragsverlängerung bis 2026 besonders auf das Duell gegen den Jugend- und Heimatclub freute. Goretzka sei sicherlich «heute ein Stück weit mehr motiviert», prophezeite Nagelsmann.

Der Coach hatte angekündigt, nur wenig zu rotieren. Verzichten muss der 34-Jährige auf den angeschlagenen Corentin Tolisso und Kingsley Coman, der sich einem leichten Eingriff am Herzen hatte unterziehen müssen. «Ihm geht es gut, er ist froh, dass es jetzt in die richtige Richtung geht», sagte Nagelsmann über den Franzosen.

Bei den Gästen ersetzt der gebürtige Münchner Milos Pantovic den wegen eines Kreuzbandrisses lange ausfallenden Simon Zoller. Pantovic spielte einst mehrere Jahre für die Bayern-Amateure, kam auch bei den Profis zu einem Bundesliga-Einsatz. Neu im Team im Vergleich zum 1:3 gegen Hertha BSC ist auch Robert Tesche.

Startseite