1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. FDP-Fraktionschef Rasche: «Angst ist kein guter Ratgeber»

  6. >

FDP-Fraktionschef Rasche: «Angst ist kein guter Ratgeber»

Bielefeld (dpa/lnw)

In der Debatte um verschärfte Corona-Maßnahmen will die nordrhein-westfälische FDP Einschränkungen wie Kontaktbeschränkungen vermeiden. Die Politik müsse den Wunsch nach Begegnung gerade in der Vorweihnachtszeit möglich machen, sagt FDP-Fraktionschef Christof Rasche der in Bielefeld erscheinenden «Neuen Westfälischen» (Samstag). Weihnachtsmärkte unter freiem Himmel seien eine gute Möglichkeit, sich gesellig ohne großes Infektionsrisiko zu treffen. Eine Maskenpflicht brauche es dafür nicht.

Von dpa

Christof Rasche, FDP-Fraktionsvorsitzender, spricht im Landtag. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archiv

«Wir dürfen uns nicht zu einer dauerhaften Angstgesellschaft entwickeln. Angst ist kein guter Ratgeber», sagte Rasche. «Ständige Horrorszenarien, die Virologe Christian Drosten oder Kollege Karl Lauterbach an die Wand malen», halte er für wenig hilfreich.

Startseite
ANZEIGE