1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Geldautomaten in Menden und Sprockhövel gesprengt

  6. >

Geldautomaten in Menden und Sprockhövel gesprengt

Menden (dpa/lnw)

Zwei Geldautomatensprengungen am Wochenende beschäftigen die Polizei in NRW. In Menden im Märkischen Kreis sprengten Unbekannte in der Nacht zu Sonntag einen Geldautomaten im Eingangsbereich eines Supermarktes, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dazu schlugen die Täter demnach zunächst eine Glastür des Marktes ein. In der Nacht zu Montag wurde zudem ein Geldautomat in einer Bankfiliale in Sprockhövel bei Wuppertal gesprengt. Anwohner wurden laut Polizei durch einen Knall geweckt. Zeugen beobachteten demnach drei bis vier Täter.

Von dpa

In dem Eingangsbereich eines Supermarktes ist ein Geldautomat gesprengt worden. Foto: KPB Märkischer Kreis/dpa

In beiden Fällen flohen die Täter. Die Fahndung blieb bisher erfolglos. In Menden setzte die Polizei auch einen Hubschrauber zur Suche ein. Sowohl der Supermarkt als auch die Bankfiliale wurden bei den Sprengungen beschädigt. In Sprockhövel unterstützt das THW bei den «sehr aufwendigen» Aufräumarbeiten.

Startseite
ANZEIGE