1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Gladbachs Sportdirektor: Hütter auch am Freitag geplant

  6. >

Bundesliga

Gladbachs Sportdirektor: Hütter auch am Freitag geplant

Mönchengladbach (dpa)

Adi Hütter soll auch in der kommenden Woche Trainer von Borussia Mönchengladbach bleiben. Vor dem Abstiegskampf-Duell gegen Hertha BSC versicherte der neue Gladbacher Sportdirektor Roland Virkus am Samstag beim Sender Sky: «Der Plan ist, dass wir auch am Freitag in Bochum mit Adi Hütter auf der Bank spielen.»

Von dpa

Roland Virkus bei einer Pressekonferenz im Borussia-Park. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Der österreichische Coach fehlt daheim gegen die Berliner allerdings an der Seitenlinie. Hütter befindet sich nach einer Infektion in Corona-Quarantäne. «Ich stehe persönlich nicht mit ihm in Kontakt», sagte Assistent Christian Peintinger, der Hütter in Gladbach vertreten wird. Hütter vertraue ihnen voll und ganz, wenn ihm etwas auffallen sollte, würde er es den Videoanalysten mitteilen.

«Natürlich haben wir die Mannschaft in die Pflicht genommen. Die Mannschaft muss heute liefern», betonte Virkus. Die Borussen haben vier Punkte bis zum direkten Aufeinandertreffen mehr geholt als die Hertha. Der Berliner Fußball-Bundesligist trat als Tabellenvorletzter in Gladbach an. Die Gastgeber belegten vor der Partie den 13. Platz. «Es sind viele Dinge, die derzeit nicht passen», betonte Virkus. «Fehlende Leidenschaft würde ich nicht sagen», meinte er und verwies stattdessen auf eine nicht ausreichende Kommunikation.

Startseite
ANZEIGE