1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Großer Empfang für Bayer bei Abschlussreise in Mexiko-Stadt

  6. >

Ankunft

Großer Empfang für Bayer bei Abschlussreise in Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt (dpa)

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen ist bei seiner Ankunft in Mexiko-Stadt von rund 200 Fans und mehr als einem Dutzend TV-Kameras empfangen worden. Trainer Gerardo Seoane und Club-Chef Fernando Carro mussten einige Interviews geben, die Spieler wurden für Fotos und Autogramme in Beschlag genommen. Besonders beliebt waren die südamerikanischen Bayer-Profis Lucas Alario (Argentinien), Paulinho (Brasilien), Piero Hincapie (Ecuador) und Charles Aranguiz (Chile). Die mexikanischen Fans trugen teilweise Leverkusen-Trikots, einer ein Nationalmannschafts-Shirt von Bastian Schweinsteiger mit der Nummer 7.

Von dpa

Der Bayer-Tross flog am Sonntag, rund 20 Stunden nach dem Bundesliga-Ende, ab Frankfurt/Main nach Mexiko. Der bisherige Sportchef Rudi Völler, der am Samstag nach insgesamt 23 Jahren im Verein verabschiedet wurde, reist am Montag nach. Bis Samstag stehen neben einem Testspiel gegen den mexikanischen Erstligisten Deportivo Toluca diverse Marketing- und PR-Maßnahmen auf dem Programm, dazu Gespräche mit Vertretern der mexikanischen Liga und einzelner Vereine und ein Kulturprogramm sowie Besuche sozialer Einrichtungen.

Startseite
ANZEIGE